Über den Flur hört man unsere afrikanischen Lieder. Mit Djemben und Basstrommeln erlernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Trommelrhythmen und lernen beim gemeinsamen Musizieren aufeinander zu hören und sich gegenseitig zu ergänzen. Manchmal wird minutenlang ein Rhythmus getrommelt, um die innere Ruhe zu finden und um einen gemeinsamen "beat" entstehen zu lassen. Und manchmal werden 2 - 3 Rhythmen in 2 - 3 Gruppen eingeübt, so dass ein Musikstück entsteht, welches in das Aufführungsrepertoire der Gruppe aufgenommen wird.

Das gemeinsame Musizieren animiert zur Kreativität und fördert die Lernbereitschaft und Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler. Auch Aufmerksamkeit und Motorik werden in der Trommel-AG auf spielerische Art gefördert.

N. Pauli 

 

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.