Schülerkonzert

am 11. November 1996

,,1300 Kinder spielen bei Generalprobe Mäuschen: Generalmusikdirektor Peter Leonard öffnet die Kongreßhalie für Schulklassen."
So war eine Vorankündigung in der "Augsburger Allgemeinen Zeitung" zu lesen.

Die Idee stand für den Erfolg, denn bereits nach acht Tagen war dieses Schülerkonzert restlos ausverkauft. Wir aber, die Kinder der Klasse 4b, konnten von der ersten Reihe aus das Geschehen auf der Bühne nach erlebnisreicher Straßenbahnfahrt gespannt verfolgen.

Da saßen sie nun, die Musiker des Philharmonischen Orchesters Augsburg und probten für das abendliche Symphoniekonzert Mozarts drittes Violinkonzert. Endlich erklangen nun die vielen Streichinstrumente, von denen wir im Musikunterricht gelernt hatten.

Dann kam der "Star", der sogar Autogramme geben mußte: die 25jährige Violinsolistin Riyo Vemura, die alles auswendig spielte! Wie wir im Interview hörten, begann sie bereits mit vier Jahren ihr Instrument zu spielen. Heute übt sie täglich vier bis fünf Stunden, sogar am Geburtstag. Ob wir da nicht auch mal wieder daheim fleißig üben sollten?

Unser Generalmusikdirektor schloß das Konzert mit den Worten: "Dieses Orchester gehört euch!"

Daß wir "unser Orchester" an diesem Tag erleben durften, haben wir der Fachberaterin für Musik, Frau Ute Wedig von der Hauptschule Herrenbach zu verdanken.

Konzert

Es hat Spaß gemacht!

B. Marzinka

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.