In gemeinsamer Vorarbeit planten die Mitarbeiter des Jugendhauses Susanne Palme und Gregor Lang mit den Lehrerinnen der 6. Klassen, Gabriele Bschorr-Schmidke und Maria Einfeldt, diese erlebnispädagogische Woche. Als weitere große Unterstützung stand uns die Förderlehrerin Bärbl Hauser zur Verfügung.

Trotz der verregneten Tage hatten die Schüler die gesamte Woche über viel Spaß.

Highlights waren

  • der Workshoptag,
  • der Niedrigseilgarten,
  • das Wasserklangbett und
  • der Snoezelenraum.

Unterstützt wurden wir am Workshoptag durch extern engagierte Referenten. So konnten die Schüler aus einem weit gefächerten Angebot wählen, z. B.

  • New Jack Swing (Hip-Hop),
  • Jonglieren,
  • Waldzauber,
  • Gipsmasken und
  • T-Shirt-Druck.

Fachkundige Anleitung erhielten die Teilnehmer beim Tanzen durch die Tanzgruppe "Ghost Angels" des Jugendhauses und beim Jonglieren durch eine Mitarbeiterin des BLSV.

Fachkräfte des ortsansässigen Vereins "Clip" führten unsere Schüler bei eisiger Kälte durch den Niedrigseilgarten. Vertrauen und Zusammenarbeit waren hier gefragt und sollten geschult werden.

Des weiteren standen

  • ein Schwimmbadbesuch,
  • eine Dorfrallye,
  • ein Rundgang durch den Wald mit dem Förster,
  • eine Besichtigung der Kläranlage von Wertingen,
  • eine Nachtwanderung
  • und unterschiedliche, abendfüllende Aktionen

auf dem Programm.

Nach all den genannten Aktionen konnten die Schüler auf dem Wasserbett oder im Snoezelenraum relaxen.

Den Abschluss des Schullandheimaufenthaltes bildete der bunte Abend, bei dem die Schüler ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis stellten.

Diese Woche wird uns in guter Erinnerung bleiben.

Auf die kommenden gemeinsamen Unternehmungen mit dem Jugendhaus freuen wir uns schon!

S. Palme / M. Einfeldt / G. Bschorr-Schmidke

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.